Top 10 Google Ads Tipps by OMKurse.de

Heute gibt es in Zusammenarbeit mit OMKurse.de (Online Marketing Kurse) 10 Tricks für Werbung bei Google, aus Ihrem neuen Google Ads Kurs. Viel Spaß!

Google Ads KursNr. 10: Schalten Sie die Suchnetzwerk Partner aus. Diese Klicks konvertieren in der Regel nicht so gut wie die Suche direkt bei Google.
Nr. 9: Haben Sie die Geräteeinstellungen im Blick, woher genau Ihre Conversions kommen. Senken Sie ggfalls die Klickpreise für Smartphones, da diese in der Regel schlechter konvertieren.
Nr. 8: Benutzen Sie Zahlen in Ihren Anzeigen, da diese besser geklickt werden.
Nr. 7: Lassen Sie sich in Ihren Spalten den Qualitätsfaktor anzeigen. Ist dieser unter 8/10 gibt es Handlungsbedarf.
Nr. 6: Lassen Sie sich die drei Werte für den Qualitätsfaktor im Detail anzeigen, um Verbesserungspotential zu erkennen
Nr. 5: Buchen Sie zunächst KeyWords nur im Exact Match und weiten Sie später die Kampagne aus.
Nr. 4: Nutzen Sie auch Microsoft Advertising. Die Kampagnen von Google lassen sich mit einem Klick importieren.
Nr. 3: Testen Sie bis zu 4 Anzeigen gegeneinander und lassen dann nur die beste weiter laufen.
Nr. 2: Online Shops sollten unbedingt Google Shopping nutzen, dort sind die Conversion Raten in der Regel besser als in der Suche.
Nr. 1: Nutzen Sie Remarketing Listen, um Ihre Besucher mit einem speziellen Angebot wieder zurück zu holen (z.B. Rabattcodes).

Eine komplette Schritt für Schritt Anleitung für Google Ads, SEO, Social Media & Co finden Sie auf OMKurse.de.

Aktuelle Bestenliste: Top 10 Google Ads Tipps by OMKurse.de

Info: Unsere Bestenlisten setzen sich aus der intensiven Recherche unserer Redaktion im gesamten Social Web, sowie durch Expertenmeinungen, User Votings & Bestsellerlisten zusammen. Durch den Einsatz von Affiliate Links finanziert sich dieses Portal. Die Empfehlungen sind dadurch nicht beeinflusst. Bei einer Werbeplatzierung in den Bestenlisten erscheint der Begriff -Anzeige- nebem dem jeweiligen Beitrag.